"LEO"- Prüfung in der Einrad-Gruppe

30.03.2017

Zum ersten Mal gab es bei der seit 9 Jahren bestehenden Einrad-Gruppe eine "LEO"-Prüfung. Die Aufregung war sehr groß, obwohl seit Januar dafür geübt wurde. Die Einradfahrerinnen mussten in einem Parcours frei Aufsteigen, Matschboden, Brücke, Wackelbrücke und Slalom fahren, 2 Kegel aufheben und wieder abstellen, eine Acht fahren und mit einem Sturzsprung auf eine Matte enden. Zusätzliche Punkte konnten er"fahren" werden: Stern fahren, Pendeln, rückwärts fahren oder wheel drive.

Bestanden haben alle! Und werden nach den Osterferien mit Urkunden belohnt.

 

Noch zur Erklärung:  "LEO" steht für

Locker ausbalanciert

Einheit von Kopf und Körper

Ohne Grenzen, unterwegs auf jedem Untergrund

 

Bild zur Meldung: "LEO"- Prüfung in der Einrad-Gruppe

Fotoserien


"LEO"- Prüfung in der Einrad-Gruppe (30.03.2017)