Lebenszeichen aus Lindhorst -- Brenneke überragend

16.02.2019

 Heeßeler SV – TuS Jahn Lindhorst  75:80 (39:29) Einen Start wie gemalt erwischte der TuS Jahn in Heeßel.  Christian Brenneke schockte die Gastgeber mit 5 Dreiern am Stück binnen 9 Minuten. So ging es aber natürlich nicht weiter. Heeßel kam jetzt besser ins Spiel und sorgte bis zur Halbzeit für erwartet klare Verhältnisse (39:29). Die 2. Halbzeit gehörte dann aber zu aller Überraschung dem großartig aufspielenden TuS Jahn. Mit 19:12 wurde das 3., mit 18:15 das 4. Viertel gewonnen.   Dabei gingen alle 7 Spieler des TuS Jahn bis ans Limit und darüber hinaus. Also Verlängerung!  Pech für den TuS Jahn, dass im Verlaufe der Verlängerung mit Glaß, Brenneke und Rasch alle drei Leistungsträger mit 5 Fouls raus mussten.  Doch die übriggebliebenen 4 Spieler schafften die Sensation (14:9).  Lindhorst:  Brenneke 43, Glaß 17, Schildmeier 7, Rasch 6, Dörge 5, Scharenberg 2, Daus