TuS Jahn auch in Bordenau ohne Probleme

10.05.2022
Regionsliga Herren: TuS Jahn Lindhorst – TSV Bordenau 79:38 (64:38) Es war mit Sicherheit kein Spiel, das die Zuschauer von den Sitzen riss. Dafür war die Lindhorster Überlegenheit zu groß. Sehenswert war es dennoch, da der TuS in drei Vierteln guten und schnellen Kombinationsbasketball zeigte und im 3. Viertel (24:3) den Gast dann nach allen Regeln der Kunst schwindelig spielte. Dabei zeigte man immer wieder das schnelle Umschaltspiel,  sowohl in der Offensive als auch in der Verteidigung. Unter den Körben war noch der Raum, in dem die körperlich keinesfalls  unterlegenen Gäste  phasenweise ganz gut aussahen, allerdings standen dort mit Fabian Schildmeier, Godwin und Josef Ert drei kaum zu bezwingende Center des TuS im Wege. Da fiel auch nicht auf, dass mit Helge Piepenburg und Sebastian Olszanowski  zwei der  stärksten Rebounder des TuS fehlten.
Lindhorst:  Schildmeier 25, Godwin Ert 13, Scharenberg 10, Brenneke 10, Glaß 6, Josef Ert 6, Yildirim 4, Bente 3, Allak.