Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Lindhorster mal wieder nur auf Augenhöhe....

Oberliga Männer: CVJM Hannover – TuS Jahn Lindhorst 88:72 (47:33). Beide Mannschaften gingen hoch motiviert in dieses Spiel. Der CVJM erspielte sich im ersten Viertel eine 28:14-Führung, die er dann bis zum Schluss halten konnte. Zwischendurch bauten die Hannoveraner ihren Vorsprung aus; die Lindhorster schafften es jedoch immer wieder, nahe heranzukommen. Bis zur Halbzeit hielt die herausgespielte Führung der Hannoveraner (47:33).

Nach der Pause wurde das Spiel deutlich besser. Beide Mannschaften zeigten jetzt schnellen Basketball und starke Abwehrleistungen. Im Schlussviertel kristallisierte sich dann die Überlegenheit der Hannoveraner heraus, die nun deutlich besser trafen. Außerdem hatte der TuS Jahn Lindhorst im letzten Viertel stark mit Foul-Problemen zu kämpfen. Insbesondere nach dem fünften Foul von Godwin Ert und dem damit verbundenen Platzverweis taten sich weite Lücken in der Abwehr des TuS Jahn auf. Die beiden Center Lars Wisniewski und Fabian Schildmeier mussten die gesamte Schlussphase durchspielen, was sie an ihre körperlichen Grenzen brachte.

TuS Jahn: Brennecke 23, Zach 20, Schildmeier 13, Ert 8, Scharenberg 5, Yildirim 3, Puderbach, Skowronek, Wisniewski.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 20. Februar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Frühling 2024

Müllsammelaktion - Lindhorst räumt auf